Liebe Jahrgangskameradinnen und -kameraden,
es freut mich, Euch heute den neuen Veranstaltungskalender für 2019 zusenden zu können. Euer Jahrgangs-Organisations-Team hat in mehreren Sitzungen für Euch wieder ein vielfältiges Programm zusammengestellt und hofft, dass Ihr zahlreich die einzelnen Events besucht. Wir würden uns sehr freuen, da Euer Besuch zu unseren vorbereiteten Veranstaltungen Ansporn für unsere Arbeit darstellt.

Natürlich werden wir Euch zu den einzelnen Terminen separat per E-Mail anschreiben. Dennoch könnt Ihr Euch vorweg schon die Veranstaltungen in Euren Terminkalender übernehmen.
Die erste Veranstaltung wird – wie jedes Jahr – der erste Jahrgangsstammtisch sein, der am Donnerstag, den 14. Februar um 19.30 Uhr in unserem Stammlokal bei Beni (La Tricone, Darmstädter Straße 69, Heppenheim, www.latricone.de) stattfinden wird. 

Alle Termine, Bilder und weitere Informationen findet Ihr auch auf unserer Homepage www.jahrgang57-58.de .
Wir wünschen Euch noch ein gutes und gesundes Jahr 2019 und freuen uns auf ein Wiedersehen!
Liebe Grüße
Euer Werner

Bald ist die STILLE ZEIT vorbei – dann wird’s endlich wieder ruhig!
(CarlValentin)

Liebe Jahrgangskameradinnen und Jahrgangskameraden,
Euer Jahrgangs-Organisations-Team (JOT) wünscht
Euch und Euren Familien eine
Frohe Weihnachtszeit
und ein gutes und gesundes Neues Jahr!
Wir hoffen, Euch wieder zahlreich zu unseren
Veranstaltungen im Jahr 2019
begrüßen zu können.

Bis dahin alles Gute.

Euer Werner
… im Auftrag des
Jahrgangs-Organisations-Teams (JOT)

Der letzte Stammtisch unseres Jahrgangs wurde kurzerhand im Vorfeld zu einer Weihnachtsfeier umfunktioniert und über 40 Jahrgängler mit ihrem Anhang kamen am Nikolaustag 2018 zu Ute und Walter Gehrig in den „Hirsch“!

Am Geräuschpegel konnte man entnehmen, dass es wieder viel zu erzählen und zu berichten gab. Nach dem Weihnachtsmahl begrüßte Werner alle und bedankte sich im Namen des Jahrgangs-Organisations-Teams für die zahlreiche Teilnahme und bei Ute und ihren Damen für die ansprechende Weihnachtsdekoration auf den Tischen. Er erwähnte, dass alle Veranstaltungen in 2018 sehr gut von den Jahrgangskameradinnen und –kameraden angenommen wurden und dies Anreiz für das JOT ist, auch in 2019 wieder ansprechende Events zu organisieren.

Besonders dankte er allen Helferlein beim Nikolausmarkt im und außerhalb des Glühweinstandes, beim Auf- und Abbau. Besonders bedankte er sich bei Petra und Paul für die riesengroße Unterstützung!

 

Die Jahrgangskameraden Elmar und Werner hatten ihre Gitarren dabei und präsentierten einen ganzen Strauß an Weihnachtslieder, bei denen alle kräftig mitgesungen haben. Nach „Morgen kommt der Weihnachtsmann“ kam dann auch wirklich der Weihnachtsmann. Peter G. überraschte alle als Weihnachtsmann. Er hatte sich in ein Weihnachtskostüm gezwängt und die Wichtelgeschenke verteilt, was zusätzliche Stimmung unter die Jahrgängler brachte.

Danach wurden noch einige Weihnachtslieder zu den Gitarrenklängen von Elmar und Werner angestimmt bevor sich spät am Abend so langsam die Runde auflöste.

 

Liebe Jahrgangskameradinnen und Jahrgangskameraden,
der
diesjährige Nikolausmarkt gehört jetzt auch schon wieder der Vergangenheit an. Großes Glück hatten wir mit Wetter, weil nur ein paar Tropfen herunter kamen.  Bilder vom Standtreiben gab es ja schon über WhatsApp, dürften aber auch in Kürze auf der Homepage des Jahrgangs zugänglich sein!

Ich möchte allen, die mitgeholfen haben an dieser Stelle danken, namentlich dem gesamten Jahrgangs-Organisations-Team, die eine hervorragende Arbeit für den Jahrgang geleistet haben.

Danken möchte ich allen Helferlein in und um den Glühweinstand, mit den wir Anfang nächsten Jahres wieder ein Helferlein-Essen machen wollen! Danken möchte ich speziell
Paul und Petra Schmitt, ohne deren Arbeit im Vorfeld das Beschaffen vieler Ess- und Trinkwaren schwieriger wäre! Pauls Sponsoring ist auch immer wieder lobenswerterweise zu erwähnen!

Danken möchte ich speziell dem Auf- und Abbauteam Klaus, Peter G., Peter W., Kay, Klaus, Werner L., Kurt Lerchl und Michael und denjenigen, die ich vergessen habe, aufzuzählen.

Danke möchte ich den fleißigen Helferlein im Stand – Conny, Birgit, Gisela, Walter, Beate, Christel, Michael, Sibylle, Gabi, Ute, Melanie, Peter und Peter, Kay, Paul und Petra. Einen vergessen?

Danke möchte ich den vielen, die uns Laugenbrezel mitgebracht haben, die wieder einen guten Absatz gefunden haben.

Danken möchte ich den Jahrgangskamerad(inn)en, die an den Stand gekommen sind und unseren Umsatz gefördert haben. Nicht böse sein, falls ich jemand vergessen habe!
Alle haben – teilweise trotz den Anstrengungen besonders im Auf- und Abbau des Standes und der Organisation im Vorfeld – Ihren Spaß gehabt. Wir lernen auch jedes Jahr dazu und wollen alles in Zukunft noch besser organisieren und durchführen!

Euer JOT meldet sich dann wieder im neuen Jahr mit dem Programm für das neue Jahr 2019, das schon in der Mache ist!

Herzliche Grüße
Euer Werner

Erste Bilder vom Nikolausmarkt 2018
Aufbaubilder vom Glühweinstand des Jahrgangs 57-58
und den feuchtfröhlichen Aufbauern.